DIÖZESANVERBAND MAGDEBURG

kfd-Stand zur Bistumswallfahrt am 1. September auf der Huysburg

Der kfd-Stand auf unserer Bistumswallfahrt am 1. September auf der Huysburg war klein und fein. Wir hatten viele intensive Gespräche zur Frauenarbeit. Einige Frauen nahmen eine Beitrittserklärung mit, viele wollten sich mit der Verbandsszietschrift frau und mutter erst mal über die kfd informieren.

Dazu sammelten wir Unterschriften für eine geschlechtergerechte Kirche: Frauen und Männer trugen sich couragiert ein. Und schon sind drei Blätter auf dem Weg nach Düsseldorf!

Einer unterschrieb, nachdem er die zwar schwungvolle, aber zu allgemein gehaltene Predigt von Kardinal Marx gehört hatte. Es muss sich etwas ändern, war seine Einsicht an diesem Tag. - Der Meinung sind wir auch.

 

10 Jahre kfd-Frauengruppe Halle (Saale)

Nur ganz klein sollte dieses erste Jubiläum gefeiert, aber doch nicht ganz vergessen werden.

Mit einer kurzen Andacht in der Elisabethkapelle begann der erste kfd-Abend im September zum Thema: Unterwegs durch Raum und Zeit… Die Radsymbolik als Zeichen einer Gemeinschaft in Verschiedenheit sollte zum gemeinsamen Nachdenken und Reflektieren anregen, aber auch in Dankbarkeit zurückschauen lassen. In den abschließenden Fürbitten wurde der kranken und der inzwischen drei verstorbenen kfd-Frauen gedacht.

In gemütlicher Runde danach, war  jede aufgefordert, kurz zu schildern, was ihr an dieser Gruppe so besonders wichtig sei. Ein mitgebrachtes Symbol konnte dies versinnbildlichen.

“Eine wichtige Gruppe, die vieles thematisch aus sich selbst organisiert, ein Ort tragender Gemeinschaft, offen für jede interessiert Frau, ein monatlicher Abend, den ich nicht verpassen möchte…“, so nur einige Aussagen an diesem Abend.

Wir machen weiter, weil es gut ist, dass es diese kfd-Frauengruppe gibt und freuen uns aber auch über  Neuzugänge.

 

 

 

Nah dran

Frühjahrsbeilage der kfd-Diözesanberbände Berlin, Erfurt, Dresden-Meißen, Görlitz und Magdeburg zur Mitgliederzeitschrift "Frau+Mutter"

30 Jahre kfd im Osten, 1990 fand in Magdeburg die Gründungsveranstaltung statt.

Eine Kirche, die glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben. Berliner kfd-Frauen setzen sich für eine Erneuerung der Kirche ein.

Anstehende Veranstaltungen