NETZWERK OST

Wer wir sind

Das kfd-Netzwerk Ost ist ein Zusammenschluss von fünf Diözesanverbänden der Katholischen Frauengemeinschaft(kfd) im Osten Deutschlands. Dazu gehören die kfd im Erzbistum Berlin, die kfd-Diözesanverbände Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg. Das kfd-Netzwerk Ost vertritt die Interessen von knapp 900 kfd-Frauen im Osten Deutschlands.

Jeweils zwei Vertreterinnen aus den einzelnen Diözesanverbänden versammeln sich zu den zweimaljährlich stattfindenden Vernetzungstreffen. Ein Mitglied des kfd-Bundesvorstands, eine Fachreferentin aus der Bundesgeschäftsstelle in Düsseldorf und eine, aus dem Kreis gewählte Sprecherin koordinieren und organisieren Weiterbildungen und Unterstützung der einzelnen Vorstände und halten den Kontakt zum kfd-Bundesverband e. V..

Seit 2014 erstellt das Netzwerk ein gemeinsam verantwortetes Jahresprogramm. Regional veranstaltete gemeinsame Basistreffen und Studientage fördern und stärken das ehrenamtliche Engagement der verantwortlichen kfd-Frauen in ihren Diözesanverbänden.

Nah dran

Frühjahrsbeilage der kfd-Diözesanberbände Berlin, Erfurt, Dresden-Meißen, Görlitz und Magdeburg zur Mitgliederzeitschrift "Frau+Mutter"

30 Jahre kfd im Osten, 1990 fand in Magdeburg die Gründungsveranstaltung statt.

Eine Kirche, die glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben. Berliner kfd-Frauen setzen sich für eine Erneuerung der Kirche ein.

Anstehende Veranstaltungen

24.09. – 27.09.2020
Kloster St. Marien zu Helfta, Lutherstadt Eisleben
Exerzitien
“Grauzone!? - Welche Farbe hat mein Glaube?"
08.04. – 11.04.2021
Kloster St. Marien zu Helfta, Lutherstadt Eisleben
Ora-et-labora-Tage für Frauen
"In den Gärten meines Lebens"