NETZWERK OST

Wer wir sind

Das kfd-Netzwerk Ost ist ein Zusammenschluss von fünf Diözesanverbänden der Katholischen Frauengemeinschaft(kfd) im Osten Deutschlands. Dazu gehören die kfd im Erzbistum Berlin, die kfd-Diözesanverbände Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg. Das kfd-Netzwerk Ost vertritt die Interessen von knapp 900 kfd-Frauen im Osten Deutschlands.

Jeweils zwei Vertreterinnen aus den einzelnen Diözesanverbänden versammeln sich zu den zweimaljährlich stattfindenden Vernetzungstreffen. Ein Mitglied des kfd-Bundesvorstands, eine Fachreferentin aus der Bundesgeschäftsstelle in Düsseldorf und eine, aus dem Kreis gewählte Sprecherin koordinieren und organisieren Weiterbildungen und Unterstützung der einzelnen Vorstände und halten den Kontakt zum kfd-Bundesverband e. V..

Seit 2014 erstellt das Netzwerk ein gemeinsam verantwortetes Jahresprogramm. Regional veranstaltete gemeinsame Basistreffen und Studientage fördern und stärken das ehrenamtliche Engagement der verantwortlichen kfd-Frauen in ihren Diözesanverbänden.

Nah dran

Beilage der kfd-Diözesanverbände Berlin, Erfurt, Dresden-Meißen, Görlitz und Magdeburg zum Mitgliedermagazin "Junia"

Neue Wege gehen: Der kfd-Diözesanverband Görlitz schaut positiv in die Zukunft.

Maria Magdalena im Bistum Dresden-Meißen: Auf der Suche nach ihren Spuren zum 100-jährigen Jubiläum des Bistums mit Angelika Pohler.

25 Jahre im Einsatz für Frauen: Barbara Striegel engagiert sich mit Leidenschaft für katholische Frauen.

 

 

 

Anstehende Veranstaltungen

26.03. – 27.03.2022
Roncalli-Haus, Max-Josef-Metzger-Straße 12/13, Magdeburg
kfd-Baistreffen Ost
"Frauen ist euch das genug?"